Schülerparlament

Im Mai 2017 traf zum 1. Mal das Schülerparlament an der Grundschule zusammen. Jede Klasse hatte 2 Vertreter oder Vertreterinnen ins Schülerparlament geschickt. Vom Kollegium waren Frau Taussig, die vom Kollegium gewählte zuständige Vertrauenslehrerin für das Schülerparlament und Frau Braun anwesend.

 

Zunächst war die Frage „Was tun wir hier eigentlich?“  zu klären.

 

Sehr schnell war den Teilnehmerinnen und Teilnehmern klar, dass sie mit dem Schülerparlament eine Möglichkeit haben, sich aktiv an der Entwicklung der Grundschule beteiligen zu können. Die Wünsche und Vorschläge waren so zahlreich, dass wir das Sammeln in der nächsten Sitzung weiterführen müssen.

 

Schnell einigte man sich auf das dringendste Problem: Wer spielt in Zukunft wo auf dem Schulhof Fußball? Dies wird nun die Arbeit der kommenden Parlamentssitzung am 12.09.2017 sein.

 

Wir sind schon sehr gespannt auf die Lösung!

 

 

 

 

Michael Ende

❯❯
Es gibt manchmal im Lauf der Welt besondere Augenblicke (...), wo es sich ergibt, dass alle Dinge und Wesen, bis zu den fernsten Sternen hinauf, in ganz einmaliger Weise zusammenwirken, so dass etwas geschehen kann, was weder vorher noch nachher je möglich wäre. Leider verstehen die Menschen sich im allgemeinen nicht darauf, sie zu nützen, und so gehen die Sternstunden oft unbemerkt vorüber. Aber wenn es jemand gibt, der sie erkennt, dann geschehen große Dinge.
❮❮

Michael Andreas Helmuth Ende
(* 12. November 1929 in Garmisch; † 28. August 1995 in Filderstadt) war ein deutscher Schriftsteller.

Er zählt zu den erfolgreichsten deutschen Jugendbuchautoren. Bücher wie "Die unendliche Geschichte", "Momo" und "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" waren internationale Erfolge und wurden vielfach für Film, Fernsehen und Theater adaptiert. Endes Werke verkauften sich über dreißig Millionen Mal und wurden in über vierzig Sprachen übersetzt.

(Quelle: Wikipedia)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael-Ende-Schule