Allgemeines zum Schulstart

 

 

Der Start in die Schule beginnt mit gder Anmeldung und einem kurzen Gespräch zwischen den Eltern und Frau Braun.

 

An diesem Tag bringen Sie bitte unbedingt Ihr Kind, das Anmeldeformular, die Geburtsurkunde Ihres Kindes und evtl. den Ausweis Ihres Kindes mit in die Schule.

 

Sollte sich bei dem Interview mit Ihrem Kind herausstellen, dass seine Deutschkenntnisse genauer überprüft werden sollten, wird ein Sprachstandstest durchgeführt.

 

Dabei wird noch keine Schulfähigkeit festgestellt, sondern darauf geachtet, ob Ihr Kind über die notwendigen Deutschkenntnisse verfügt um erfolgreich in der Schule starten zu können.

 

Sollten die Deutschkenntnisse noch nicht ausreichend sein, werden Ihnen hierzu anschließend Empfehlungen gegeben bzw. die Anmeldung für den Vorlaufkurs ausgefüllt.

 

Ein Untersuchungstermin beim schulärztlichen Dienst folgt im Laufe des Jahres. Der Termin geht Ihnen  schriftlich per Post zu.

 

Ihr nächster Kontakt mit der Schule findet beim 1. Elternabend im November statt. Dort erfahren Sie, wie Sie Ihr Kind verantwortungsvoll und unterstützend in den kommenden Wochen und Monaten begleiten können.

 

Wir informieren Sie über die Fördermaßnahme “Vorklasse” und geben u.a. einen Überblick darüber, was “Schulreife” bedeutet. Gerne kommen wir an diesem Abend mit Ihnen ins Gespräch. Fragen werden gerne beantwortet, um Ihnen und Ihrem Kind einen guten Start in die Grundschule zu ermöglichen.

 

Im Laufe des Schuljahres haben die Vorschulkinder die Möglichkeit, die Schule schon ein wenig besser kennen zu lernen und gemeinsam mit der Kitagruppe an einem Unterrichtstag teilzunehmen.

 

Im April/Mai kommen alle Vorschulkinder sowie die Kannkinder zum Schnuppertag zu uns an die Schule. Eventuell wird dann ein weiteres Beratungsgespräch vereinbart.

 

Zwischenzeitlich sollten Sie auch ein Gespräch mit den Erzieherinnnen Ihres Kindes suchen. Auch die Schule spricht mit der KiTa über Ihr Kind, wenn Sie uns dazu die Erlaubnis erteilt haben.

 

Der 2. Elternabend findet am Tag vor der Einschulung Ihres Kindes  statt. Sie erhalten alle nötigen Informationen rund um die Einschulung, erfahren die Klassenzusammensetzung, lernen die Klassenlehrerinnen oder den Klassenlehrer kennen und bereiten gemeinsam eine Überraschung für den Einschulngstag Ihrer Kinder vor. An diesem Abend werden  die Materiallisten verteilt, auf denen alles aufgelistet ist, was Ihr Kind in den ersten Monaten braucht.

 

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und ein vertrauensvolles Miteinander!

 

Die Schulleitung und das Kollegium der Michael-Ende-Schule

 

 

Michael Ende

❯❯
Es gibt manchmal im Lauf der Welt besondere Augenblicke (...), wo es sich ergibt, dass alle Dinge und Wesen, bis zu den fernsten Sternen hinauf, in ganz einmaliger Weise zusammenwirken, so dass etwas geschehen kann, was weder vorher noch nachher je möglich wäre. Leider verstehen die Menschen sich im allgemeinen nicht darauf, sie zu nützen, und so gehen die Sternstunden oft unbemerkt vorüber. Aber wenn es jemand gibt, der sie erkennt, dann geschehen große Dinge.
❮❮

Michael Andreas Helmuth Ende
(* 12. November 1929 in Garmisch; † 28. August 1995 in Filderstadt) war ein deutscher Schriftsteller.

Er zählt zu den erfolgreichsten deutschen Jugendbuchautoren. Bücher wie "Die unendliche Geschichte", "Momo" und "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" waren internationale Erfolge und wurden vielfach für Film, Fernsehen und Theater adaptiert. Endes Werke verkauften sich über dreißig Millionen Mal und wurden in über vierzig Sprachen übersetzt.

(Quelle: Wikipedia)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael-Ende-Schule