AKTUELL 23.06.2021: Anschreiben des Kultusministeriums

Informationsschreiben vom 23.06.2021
Aktuelle Information zum Schul- und Unte[...]
PDF-Dokument [176.0 KB]

TÄGLICHER UNTERRICHT FÜR ALLE AB 07.06.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

die Inzidenz in Frankfurt ist seit 14 Tagen <100, so dass ab morgen, 07.06.2021 alle Klassen komplett in den Unterricht kommen können.

 

I) Testpflicht

Für alle Schüler:innen, die in die Schule kommen, gilt eine Testpflicht. Entweder weist das Kind ein aktuelles (nicht älter als 72 Stunden) negatives „Bürgertest“ergebnis vor, oder es wird regulär (nach vorheriger Vorlage einer durch die Eltern unterschriebenen Einwilligungserklärung) in der Schule getestet.

Sollte das Testergebnis des Selbsttests in der Schule positiv ausfallen, holen die Eltern Ihr Kind unverzüglich ab und gehen mit ihm zum Arzt, um einen PCR-Test machen zu lassen. Sollte dieser negativ ausfallen, darf das Kind - nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises - wieder in die Schule. Andernfalls gilt eine Quarantänepflicht.

 

 

II) Hygieneregeln

Darüber hinaus gelten nach wie vor alle Hygienemaßnahmen, die auch schon vorher galten:

- Abstand von 1,5 Metern zu anderen Menschen

- Hygiene: Regelmäßiges Händewaschen + Niesen- und Hustenetikette

- Atemmaske (Nasen-Mund-Bedeckung) auf dem gesamten Schulgelände

- Regelmäßiges Lüften der Unterrichtsräume

 

 

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie alle gesund

 

 

Stefan Franz                Torsten Lauer

Schulleiter                    stv. Schulleiter

 

ÄNDERUNG: Verpflichtende Antigen-Selbsttests nach den Ferien

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie Sie vielleicht aus der Presse erfahren haben, wurde die freiwillige Testung vom Land Hessen in eine Testpflicht abgeändert. Schülerinnen und Schüler können nur am Unterricht teilnehmen, wenn sie einen negativen Test (nicht älter als 72 Stunden) vorlegen, oder sich in der Schule selbst testen.

Die Teilnahme an der Selbsttestung in der Schule ist nur möglich, wenn eine unterschriebene Einverständniserklärung (siehe Formular unten) vorliegt. Da sich die Vorlage der Einverständniserklärung am ersten Schultag u.U. als problematisch erweist, muss diese spätestens am 2. Unterrichtstag vorgelegt werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem ebenfalls angehängten Elternbrief.

 

 

Viele Grüße

 

Stefan Franz                                        Torsten Lauer

Schulleiter                                             stv. Schulleiter

Einwilligungserklärung.pdf
PDF-Dokument [71.0 KB]
Schulschreiben Impfungen vom 17.05.2021
2021_05-17_ Schulschreiben Impfungen für[...]
PDF-Dokument [44.7 KB]
Elternbrief deutsch
elternbrief_12.04.2021_-_leichte_sprache[...]
PDF-Dokument [1.2 MB]
Elternbrief englisch
elternbrief_12.04.2021_-_englisch.pdf
PDF-Dokument [68.0 KB]
Elternbrief arabisch
elternbrief_12.04.2021_-_arabisch.pdf
PDF-Dokument [461.0 KB]
Elternbrief russisch
elternbrief_12.04.2021_-_russisch.pdf
PDF-Dokument [359.4 KB]
Elternbrief türkisch
elternbrief_12.04.2021_-_tuerkisch.pdf
PDF-Dokument [247.0 KB]

Für alle Personen, die sich in der Schule aufhalten, gilt der folgende aktualisierte Hygieneplan (7.0) vom 11.02.2021:

AKTUALISIERTER HYGIENEPLAN MES 11.02.2021
Hygieneplan7.0.pdf
PDF-Dokument [402.2 KB]

Eltern- /Schüler:innenanschreiben Teilnahme an Videokonferenzen

Elternanschreiben - Teilnahme an Videokonferenzen
Zustimmung VKS 2021-01-13.pdf
PDF-Dokument [93.9 KB]
Elternanschreiben - Umgang mit Videokonferenzen - Sicherheitsratschläge des HKM
Elternbrief Umgang mit Videokonferenzsys[...]
PDF-Dokument [95.5 KB]

Reiserückkehrer müssen die nachfolgenden Regeln beachten:

Quarantäne-Regeln für Rückkehrer aus dem Ausland

 

Die Bundesregierung hat für Rückkehrer aus Risikogebieten eine digitale Einreiseanmeldung eingeführt.

HINWEIS: Zurzeit gelten fast alle europäischen Länder als Risikogebiet!

  • Die aktuelle Liste der Risikogebiete finden Sie hier.

 

Wer aus einem Risikogebiet zurückkehrt, muss nach der Einreise umgehend in Quarantäne und sich für einen Zeitraum von zehn Tagen nach der Einreise isolieren.

  • Selbstverständlich ist ein Besuch der Schule in diesem Zeitraum verboten!
  • Rückkehrer aus Risikogebieten sind verpflichtet, die digitale Einreiseanmeldung* auszufüllen. Wer seine Angaben in dem Portal eingibt, erhält eine Bestätigung, die er bei einer Kontrolle (etwa am Flughafen durch die Bundespolizei) oder an einem Grenzübergang vorzeigen muss. Zusätzlich wird das zuständige Gesundheitsamt* automatisch informiert, dass eine Quarantänepflicht vorliegt
  • Die Quarantäne endet grundsätzlich frühestens fünf Tage nach der Einreise, wenn ein negatives Testergebnis vorliegt. Der Test darf frühestens am fünften Tag nach Einreise durchgeführt werden, muss danach zehn Tage aufbewahrt und der zuständigen Behörde auf Verlangen vorgelegt werden
  • BEISPIEL: Bei Einreise am 10.01.2021 ist ein Besuch der Schule erst ab dem 18.01.2021 erlaubt!

 

  • Bei Nichtbeachtung der Verpflichtung droht ein Bußgeld
FlyerMESÜbergang4zu5.ppt
Microsoft Power Point-Präsentation [320.0 KB]

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können.

 

Die Michael-Ende-Schule in Frankfurt ist eine verbundene Grund-, Haupt- und Realschule. Trotz der räumlichen Distanz suchen wir immer wieder die Nähe zueinander und es wird Hand in Hand gearbeitet, besonders wenn es um den Übergang aus der Grundschule in die weiterführende Schule geht. Dies zeigt sich in vielen gemeinsamen Ritualen, so wie einem gemeinsamen Schulprogramm.

 

Wir laden Sie ein, sich umzusehen und hoffen, dass unsere Website Interessantes und Informatives für Sie bereit hält.

             Die Schulgebäude der Michael-Ende-Schule

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael-Ende-Schule