Unterricht

Wir sind die Rödelheimer Stadtteilschule, die zu allen Abschlüssen der Mittelstufe führt und Übergänge an Berufsschulen, Fachoberschulen und gymnasiale Oberstufen ermöglicht.

Ärztliche Informationsstunden für Mädchen (Biologieunterricht)

... sind schon seit Jahren ein bewährtes Angebot in unserer Schule

 

Jugendliche kommen heute sehr früh in die Pubertät und sind aufgeschlossen für Informationen, durch die körperliche und seelische Veränderungen strukturiert, erklärbar und vorhersehbar werden.

In Zusammenarbeit mit der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. werden die Mädchen der Jahrgänge 6 und 9 in Ergänzung zur schulischen Sexualerziehung von einer Ärztin der ÄGGF e.V. besucht.

 

In geschützter Atmosphäre und unter ärztlicher Schweigepflicht lassen sich alle Themen rund um die Mädchengesundheit ansprechen. Dabei werden die Fragen der Mädchen beantwortet und gynäkologisch ausgerichtetes Wissen altersgerecht und kultursensibel vermittelt.

Ziel ärztlicher Gesundheitsbildung ist das junge Mädchen, das seinen Körper als etwas sehr Wertvolles kennen, schätzen und schützen lernt und über den Informationsgewinn hinaus Handlungskompetenz erwirbt.

 

Die ÄGGF e.V. wurde für ihr ganzheitliches Präventionsprojekt mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

Weitere Informationen im Internet: www.äggf.de

 

Projekt Suchtprävention (Biologieunterricht)

Das Projekt Suchtprävention, durchgeführt im Rahmen des Biologieunterrichts zusammen mit der Fachstelle Prävention in Frankfurt.

Michael Ende

❯❯
Es gibt manchmal im Lauf der Welt besondere Augenblicke (...), wo es sich ergibt, dass alle Dinge und Wesen, bis zu den fernsten Sternen hinauf, in ganz einmaliger Weise zusammenwirken, so dass etwas geschehen kann, was weder vorher noch nachher je möglich wäre. Leider verstehen die Menschen sich im allgemeinen nicht darauf, sie zu nützen, und so gehen die Sternstunden oft unbemerkt vorüber. Aber wenn es jemand gibt, der sie erkennt, dann geschehen große Dinge.
❮❮

Michael Andreas Helmuth Ende
(* 12. November 1929 in Garmisch; † 28. August 1995 in Filderstadt) war ein deutscher Schriftsteller.

Er zählt zu den erfolgreichsten deutschen Jugendbuchautoren. Bücher wie "Die unendliche Geschichte", "Momo" und "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" waren internationale Erfolge und wurden vielfach für Film, Fernsehen und Theater adaptiert. Endes Werke verkauften sich über dreißig Millionen Mal und wurden in über vierzig Sprachen übersetzt.

(Quelle: Wikipedia)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael-Ende-Schule